Seite auswählen

Sao Paulo | Insbesondere Kunden-Feedbackterminals und Loyalty-Kiosksysteme setzen oft auf kleine Displays, meistens Tablets. Sie sind in der Anschaffung günstig, schnell zu installieren und werden leider oft übersehen.

So auch das Dufry-Ipad am Flughafen Sao Paulo. RedbyDufry ist das globale Kundenbindungsprogramm des Duty-Free-Weltmarktführers aus Basel. Die große Herausforderung von Travel-Retail-Organisationen ist die Kunden besser kennenzulernen. Stammkundschaft gibt es wenig, Käufe im Duty Free sind in der Regel Spontankäufe. Das Kundenbindungsprogramm soll es ermöglichen, Kunden und Einkaufsgewohnheiten über Airports hinweg zu erfassen.

Ein Tablet-basierter Touchpoint ist technisch völlig ausreichend, mehr als eine Registrierung für das Programm ist nicht nötig. Doch leider ist die Sichtbarkeit von kleinen Tablets äußerst unbefriedigend. Deshalb setzt Dufry auf ein bekanntes Stilmittel – die Floor Graphic. Große Bodensticker sollen Aufmerksamkeit erzielen – günstig und effektiv. Aber das Problem der mangelnden Sichtbarkeit aus größerer Entfernung lösen Aufkleber nicht. Da helfen nur Stelen oder deckenhohe, signalfarbliche Installationen.

Dufry Red am Flughafen Sao Paulo GRU (Foto: invidis)
Dufry Red am Flughafen Sao Paulo GRU (Foto: invidis)

Read more