Seite auswählen

Die Audiovisual and Integrated Experience Association (AVIXA), in DACH unter AVIEA bekannt, meldet das in Europa mittlerweile über 1.000 AV-Profis die Zertifizierung zum Certified Technology Specialist (CTS) absolviert haben. Seit mehr als 30 Jahren bietet AVIXA das CTS-Programm, das weltweit als führendes professionelles AV-Zertifikat anerkannt ist. Es unterstützt Unternehmen dabei sich zu verbessern und ihren Kunden einen Mehrwert zu bieten. Derzeit gibt es mehr als 12.000 CTS-Absolventen, von denen über 2.000 CTS-D- oder CTS-I-Inhaber sind.“Das ist ein wichtiger Meilenstein in der Entwicklung von AVIXA auf dem europäischen Markt“, sagte Chris Lavelle, Senior Director of Development Europe, AVIXA.

„Der AV-Markt floriert und wir freuen uns, dass sich viele Branchenmitglieder für ihre berufliche Weiterentwicklung entschieden haben. CTS-Inhaber in ganz Europa profitieren von dieser Zusatzqualifikation, denn sie ermöglicht engagierten AV-Profis, sich von der Masse abzuheben und ihre Kompetenz unter Beweis zu stellen. Wir gratulieren all unseren Absolventen zu dieser hart erarbeiteten Qualifikation und freuen uns darauf, dass sie ihr Wissen nutzen und es in die Tat umsetzen.“Auch viele CTS-Inhaber in Europa gehen noch einen Schritt weiter in ihrer AV-Ausbildung und erwerben spezielle Qualifikationen: CTS-D (Design) oder CTS-I (Installation). Alle drei Zertifizierungen sind ANSI-akkreditiert nach der International Organization of Standardization (ISO) und der International Electrotechnical Commission (IEC) ISO/IEC 17024:2012 General Requirements for Bodies Operating Certification Schemes of Persons Programm.

„Unsere kurz- bis mittelfristige Strategie ist es, ein einheitliches Know-how über alle Abteilungen hinweg zu schaffen, die auf technischer Ebene miteinander verbunden sind „, sagte Alex Sanfilippo, CTS-D, Director of Engineering bei Kraftwerk Living Technologies. „Wir haben den Wert und Nutzen der verschiedenen AVIXA-Zertifizierungen für uns erkannt. Sie haben sich dabei als eine sehr starke und ausgereifte Plattform erwiesen“

„CTS kommt sowohl dem Arbeitnehmer als auch dem Arbeitgeber zugute, wobei die Vorteile für den Arbeitnehmer überwiegen“, sagte Justin Paveley, CTS-D, CTS-I, Engineering Director, AVMI. „Das Zertifikat hat mir Selbstvertrauen, Glaubwürdigkeit und eine technische Kompetenz gegeben, die ich sonst nirgendwo bekommen hätte.““In unserem Geschäftsmodell ist AV-Expertenwissen das beste Verkaufsargument“, sagte Marcus Boij, CTS, Technical Director, Informationsteknik Scandinavia AB. „Durch unsere CTS-zertifizierten Mitarbeiter konnten wir dieses Wissen unter Beweis stellen und mit viel größeren Unternehmen konkurrieren, wenn es um die Ausschreibung von hochkarätigen Aufträgen ging. Infolgedessen waren wir mit mehreren dieser Angebote erfolgreich. Eines davon war das Projekt bei der SEB Bank, welches wohl die größte AV-Installation in Schweden ist. Mit CTS-Zertifikaten können wir zeigen, wie ernst wir es mit Wissen und Bildung meinen.“

Read more