Seite auswählen

Sao Paulo | Reisebüros suchen in Zeiten von Online-Buchungen nach neuen Geschäftsmodellen. Agaxtur setzt dabei auf einen Mix von Reisemesse und Reisebüro im Einkaufszentrum.

Der Eingangsbereich des schon etwas in die Jahre gekommenen Einkaufszentrum Eldorado im Herzen von Sao Paulo überrascht mit einem Reisebürokonzept der anderen Art. Eine riesige ca. 15m breite LED-Wand bewirbt aktuelle Urlaubsangebote und ist für alle Besucher nicht zu übersehen. Der brasilianische Reiseveranstalter mit eigener Reisebürokette veranstaltet eine eigene Reisemesse. Mit an Bord sind 10 Partner von Fluglinien (Gol) bis hin zu Kreuzfahrten (MSC).

Eng an eng sitzen die Reiseprofis und beraten die Kunden des Einkaufszentrums. Die hohe Frequenz und die offene, fast messeartige Beratungssituation funktionieren hier besonders gut. Shopper die sonst eher Berührungsängste haben ein Reisebüro zu betreten, fühlen sich von der offenen Atmosphäre angesprochen. Laut Reisebüro-Manager sind es besonders Männer, die ihre Frauen zum Shopping begleiten, die sich lieber zu einem künftigen Urlaub beraten lassen als ihren Partnern durch die Stores zu folgen.

Agaxtur Reisekaufhaus in Shopping Eldorado Sao Paulo (Foto: invidis)
Agaxtur Reisekaufhaus in Shopping Eldorado Sao Paulo (Foto: invidis)

Zwei Mobiltelefonladeautomaten links und rechts der zehn Displays sind neben den beiden LED-Wänden und mehr als 20 Displays die einzigen Experience-Elemente die das Beratungserlebnis verfeinern.

Das Geschäftsmodell scheint uns auch für Europa interessant. Die zehn Partner erzielen eine immense Sichtbarkeit in einer hochfrequenten Mall während der Veranstalter/Reisebüro den im Vergleich zu Reisebüros zusätzlichen Aufwand von wechselnden Reiseleistungslieferanten über Werbekostenzuschüsse erstatten bekommen.

Agaxtur Reisekaufhaus in Shopping Eldorado Sao Paulo (Foto: invidis)
Agaxtur Reisekaufhaus in Shopping Eldorado Sao Paulo (Foto: invidis)

Read more