Seite auswählen

Las Vegas | Die kinetische LED-Installation des Wynn Hotels ist ein Digital Signage Klassiker. Das 2005 installierte LED-Billboard war eines der Ersten motorisierten Großinstallationen. Nun wird es erneuert.

Selbst in Europa schaute die Branche oft nach Las Vegas, denn das 6x12m bewegliche LED-Sign war in dieser Dimension einzigartig. Das Konzept von Prismview (seit 2015 ein Samsung-Unternehmen, früher als Yesco Electronics bekannt) war einmalig. Die 25mm Pixel Outdoor LED-Wand wurde zusätzlich mit einem Slider versehen. Die digitalen Contentkonzepte konnten somit auf zwei digitalen Ebenen spielen.

Wynn LED in Las Vegas (Foto: Prismview)
Wynn LED in Las Vegas (Foto: Prismview)
Wynn LED in Las Vegas (Foto: Prismview)
Wynn LED in Las Vegas (Foto: Prismview)
Wynn LED in Las Vegas (Foto: Prismview)
Wynn LED in Las Vegas (Foto: Prismview)

Nun wird die 12 Stockwerk hohe Konstruktion runderneuert. Die gegenwärtigen Umbauarbeiten ermöglichen zurzeit einen faszinierenden Blick hinter die Kulissen. So ist der immense Statikaufwand der Installation gut zu erkennen. Auch die Klimatisierung – in der Wüste Nevadas nicht unwichtig – war sehr aufwändig. Jede der zehn „Etagen“ verfügt über eigene Kühlluft-Auslässe.

Wie das Wynn-Sign in Zukunft aussehen wird ist noch nicht bekannt. Anzunehmen aber das Samsung Prismview Finepixel-LED von der ehemaligen Mutter Yesco verbaut werden.

Runderneuerung der Wynn LED-Installation (foto: invidis)
Runderneuerung der Wynn LED-Installation (foto: invidis)
Gearbeitet wird nur bei Nacht - Wynn LED-Installation (Foto: invidis)
Gearbeitet wird nur bei Nacht – Wynn LED-Installation (Foto: invidis)

Read more