Seite auswählen

Mit einer neuen Werberechtskonzession kann die APG|SGA ihre digitale Präsenz in Zürich weiter ausbauen.

Der mehrheitlich zu JCDecaux gehörende Schweizer Media Owner APG|SGA hat die Ausschreibung der VBZ gewonnen, der Verkehrsbetriebe Zürich. An der Ausschreibung hatte der Konkurrent Clear Channel nicht teilgenommen (vgl. Link unten). Besonders in Zürich hatte es immer wieder Diskussionen über die Konditionen von DooH-Ausschreibungen gegeben, bei denen mehrere Außenwerber aus verschiedenen Gründen ihren Unmut über die Bedingungen geäußert hatten.

Nun haben die VBZ noch im März 2019 im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung der APG|SGA den Zuschlag für insgesamt 7 neue digitale City ePanel in hochfrequentierten Tramwartehallen erteilt. Damit baut der Außenwerber seine digitale Präsenz weiter aus.

Die Screens werden in bestehende Tramwartehallen integriert und sind an diesen hochfrequentierten Standorten platziert: am Bürkliplatz, am Central, am Löwenplatz, dem Opernhaus und am Albisriederplatz. Im Mai gehen die DooH Screens ans Netz, buchbar sind die Werbeflächen schon jetzt. Ab 13. Mai 2019 vermarktet das Unternehmen in der Stadt Zürich damit mehr als 140 großformatige ePanel und eBoards.

DooH-Ausschreibung: Clear Channel winkt dankend ab

Read more