Seite auswählen

Durch eine umfassende Integration von Signagelive in NECs neue Plattform ALP können Entscheidungen und Analysen zur Wiedergabe von DS-Inhalten in Echtzeit erfolgen.

Die NEC Analytics Learning Platform (ALP) Pro sorgt für die automatisierte Erstellung von Inhalten und Empfehlungen für zielgerichtete Kundenansprache mithilfe von AI-basierten Analysen. So können beispielsweise Einzelhändler ihre Inhalte an Alter und Geschlecht der Kunden, externe Ereignisse und das Wetter anpassen.

Für Einzelhändler bieten NEC ALP und Signagelive nun Analytics und Content-Personalisierung, die normalerweise E-Commerce und mobilen Anwendungen vorbehalten sind. Die daraus resultierende Echtzeit- und kontextabhängige Digital Signage-Lösung ermöglicht es Retailern, sich den kommerziellen Herausforderungen von Online-Händlern zu stellen.

Signagelive hat eine tiefe Integration mit NEC ALP entwickelt, die verschiedene Funktionen bietet. Dazu gehören die Integration von Medien, die in ALP „soft getriggert“ werden sollen, die Überprüfung der Medienbereitstellung an den Signaglive-Player und eine Echtzeit-Reaktions-Engine. Diese Engine wartet auf „Soft Trigger“-Anforderungen von NEC ALP, bevor festgelegt wird, welche Medien als nächstes abgespielt werden sollen.

Mit Real-Time-Proof-of-Play wird ein ausführliches Protokoll samt Datum und der Uhrzeit der abgespielten Inahlte zusammen mit der Medien-ID an die ALP-Plattform gesendet, um Berichte und Analysen in Echtzeit zu erstellen.

Signagelive hat die Integration zunächst für NEC ALP mit BrightSign Media Playern entwickelt. Die Unterstützung von ALP für die Windows 10 IOT- und Mac OSX-Player von Signagelive ist für die Zukunft vorgesehen.

Digital Signage Branche: NEC kündigt Business-Intelligence-Plattform an, startet 2019 mit Partnern in den USA

Read more