Seite auswählen

Areas, Betreiber von World Travel Catering-Restaurants, nutzt in Europa sowie an insgesamt 10 Airports in den USA eine einheitliche Digital Signage-Lösung zur einfachen Bespielung der Digital Menu Boards.

Seit 2008 setzt Areas auf die Digitalisierung seiner Franchise-Restaurants. Diese werden beispielsweise an Autobahnraststätten, in Flughäfen oder Bahnhöfen in verschiedenen Ländern betrieben.

Nach dem Aufbau des Business in Europa und ersten Digital Signage Roll-outs in Spanien und Portugal ist das Unternehmen nun auch in den USA an zahlreichen Orten vertreten. So finden sich Restaurants an den 10 Airports in den Vereinigten Staaten an den Flughäfen Minneapolis International Airport – Saint Paul, Chicago, Los Angeles, Atlanta, Miami, Newark, Washington, Indianapolis, Orlando und Detroit. Allein in Minneapolis werden 15 Restaurants betrieben.

Areas nutzt in allen betriebenen Restaurants die Plattform PST des spanischen Herstellers Netipbox Technologies aus Barcelona. Für den Kunden war die einfache Handhabung entscheidend, die Netipbox den Personen bietet, die das System in den von Areas betriebenen Restaurants verwalten. Ebenfalls wichtig bei der Auswahl waren die zusätzliche Funktionalitäten, wie etwa die Zielgruppenanalyse – ein Aspekt, der dem Restaurantbetreiber künftig weiteren Nutzen bringen soll.

Engineering und die Lieferung von Hard- und Softwareausrüstung für die Restaurants in den US-Airports wurde von Netipbox Technologies durchgeführt, während die Impactiva Global DS Agency, ein Geschäftsbereich von Netipbox Technologies die Inhalte erstellte. Die Integration und Installation des Systems erfolgte durch den nordamerikanischen Integrator Safco Systems, Inc. Als Kernhardware der Smart Digital Signage-Lösungen von Netipbox Technologies wird die Nbox genutzt, ein Android-basierter Plug & Play-Player. Als Digital Menu Boards (DMB) kommen Screens verschiedener Hersteller zum Einsatz.

Read more