Seite auswählen

Mit Gründung ihrer dritten Auslands-Tochter im Jahr 2018 zeigt die Unilumin Group, dass der Hersteller in der Region DACH expandieren möchte.

Deutschland, Österreich und die Schweiz sind für Unilumin offensichtlich wichtige regionale Zielmärkte. Denn nun hat der chinesische Konzern, der mit LED Signage-Lösungen, besonders mit Narrow Pixel Pitch (NPP), groß geworden ist, mit der Unilumin Germany GmbH mit Sitz in Stuttgart eine Tochter vor Ort gegründet.

Ziel: bestehende Geschäftsbeziehungen festigen und weiter ausbauen sowie lokale Integratoren in den Wachstumsmärkten der DACH-Region (Deutschland, Österreich und Schweiz) maßgeblich unterstützen.

Unilumin exportiert nach Firmenangaben weltweit in derzeit über 170 Länder und Regionen. Die Niederlassung in Stuttgart ist erst die dritte Eröffnung, neben New York und Dubai, von ausländischen Tochtergesellschaften im Jahr 2018.

„Die Eröffnung einer deutschen Tochtergesellschaft zeigt unser Engagement in der DACH-Region. Sie ist strategisch gut in Stuttgart positioniert, um diesen dynamischen und wichtigen Markt bestens bedienen zu können“, kommentiert Dorothy Zhang, International Sales Director der Unilumin Group.

Die Tochtergesellschaft wird über qualifizierte Produktmanager, kaufmännische und technische Mitarbeiter verfügen, um Kunden bei Projekten umfassend unterstützen zu können. Das deutsche Senior Management Team verfügt über mehr als 50 Jahre Erfahrung im AV-Bereich. Das Team, Christoph Pfäffle, Sebastian von Bargen, Stephan Handrich und Sebastian Büchler, bringt eine Fülle von LED-Produkt- und Branchenkenntnissen mit.

Read more