Seite auswählen

Das Dienstleistungszentrum der städtischen Bürgerdienste setzt auf eine Digital Signage-Lösung zur Information der Bürgerinnen und Bürger.

In Ulm und um Ulm herum… leben etwa 125.000 Menschen. Damit sind potenziell zahlreiche Leute Kunden der Bürgerdienste der Stadt. Vor kurzem wurde eine neue Anlaufstelle für die Bürgerinnen und Bürger Ulms geschaffen, das zentrale Dienstleistungszentrum.

Dieses verbessert den Service durch kurze Wege und längere Öffnungszeiten. Für den neuen Standort wurde außerdem ein digitales Konzept erarbeitet, in dem man den Ticketaufruf und die Informationen vor Ort auf modernen Digital Signage-Systemen anzeigt – das Projekt führte Wedeko durch. In jedem der Wartebereiche wurde mindestens ein 49″ Bildschirm in die Rückwand der Sitzbänke verbaut.

Über Wedekos Software VisuScreen cloud werden die Inhalte von der Werbeabteilung der Stadt Ulm gestaltet und aktualisiert. Ein Bereich der Displays zeigt die aktuellen Tickets, die von den Sachbearbeitern aufgerufen werden. Sobald der Bürger am Schalter oder im jeweiligen Büro eingetroffen ist, erlischt der Aufruf automatisch. Der Ticket-Aufruf aus der Kommunalsoftware der Wilken Software Group wurde dazu in VisuScreen integriert und kann mit aktueller Werbung und Infos ergänzt werden.

Im Eingangsbereich am Infoschalter informieren zusätzlich 2x 49″ LFDs über die Anzahl der aktuell wartenden Personen. Außerdem wird hier auch auf die Online-Services aufmerksam gemacht. Am Briefkasten wurde ein 32″ Bildschirmsystem in einem Outdoor-Gehäuse montiert.

Insgesamt wurden in dem Projekt 6x 49″ Screens, 3x 55″ LFDs und je 1x 32″ Bildschirmsystem in einem Outdoor-Gehäuse und 1x Ticket-Terminal mit Buchungssoftware von Wilken installiert.

Insgesamt 10 verschiedene Screens wurden verbaut (Foto: Wedeko)
Insgesamt 10 verschiedene Screens wurden verbaut (Foto: Wedeko)

Read more