Seite auswählen

Hamburg | Medienfassaden sind in Europa immer noch recht selten zu sehen. Genehmigungen sind oft schwer zu erhalten, doch an immer mehr Gebäuden kann man sie finden. Ein wenig versteckt im Untergeschoss leuchtet auch die Elbphilharmonie.

Vor Sonnenaufgang führte den Autor heute der Morgenlauf durch die Hamburger Speicherstadt. Ein Abstecher zur Elphie zählt natürlich dazu. Am Plaza-Eingang begrüßte uns zur Blauen Stunde eine blaue LED-Wand. Etwas eingerückt und nur 3m hoch lenkt die digitale Installation nicht von der gefeierten Architektur von Herzog & de Meuron ab, irritiert keinen fließenden Verkehr und fungiert trotzdem als Orientierungspunkt für Besucher.

So können Medienfassaden auch in Europa in Einklang mit dem Stadtbild integriert werden. Gerne mehr davon.

Elbphilarmonie Plaza Eingang in Hamburg (Foto: invidis)
Elbphilarmonie Plaza Eingang in Hamburg (Foto: invidis)

Read more