Seite auswählen

Neben lichtstarken Lösungen fürs Schaufenster sieht Samsung die weitere Marktdurchdringung mit UHD als wichtigen aktuellen Trend. Signage genutzt. Neben Ein Kommentar von Christoph Emde, Product Manager B2B Displays, Samsung Electronics GmbH.

Ich sehe drei große Trends für 2019 im professionellen Display-Umfeld:

  • 1. Dual Side Schaufenster-Displays
  • 2. multifunktionale, digitale Darstellungs-Lösungen für den Arbeitsplatz
  • 3. eine weiterhin wachsende Nachfrage nach noch höheren Bildschirmauflösungen dank UHD

Displays erobern zunehmend die Schaufenster, um Kunden auf der Straße anzusprechen. Eine der neuesten Display-Innovationen sind Dual Side Displays: zur Schaufenster-Seite können mit entsprechenden Inhalten Kunden in die Läden gelotst werden, während die Innenseite der Displays als weitere Informationsquelle im Shop selbst dient. Eine technische Herausforderung stellt hier vor allem die Schaufenster-Seite dar: Hier müssen auch unter schwierigen Lichtverhältnissen, wie etwa direkter Sonneneinstrahlung, die Inhalte klar erkennbar bleiben. Daher ist hohe Helligkeit ein absolutes Muss. Aber nicht nur die Retail-Branche profitiert von dieser Entwicklung – die beidseitigen Darstellungsmöglichkeiten sind auch für Banken oder Restaurants interessant.

Ein weiteres Einsatzgebiet für professionelle Displays ist nach wie vor der Arbeitsplatz. Insbesondere multifunktionale smarte interaktive Display-Lösungen, die eine effizientere und produktivere Zusammenarbeit in Teams ermöglichen – wie etwa unser digitales Flipchart, Samsung Flip – werden daher auch 2019 verstärkt den Weg in unsere Büros finden.

Ebenso wird die Nachfrage nach immer höheren Bildschirmauflösungen auch im nächsten Jahr anhalten. UHD, die vierfache Auflösung von Full HD, ist auf dem Weg auch im B2B-Umfeld der neue Bildstandard werden.

invidis Gastkommentare 2018-2019
invidis Gastkommentare 2018 2019

Read more