Seite auswählen

easescreen feiert 2019 sein 20jähriges Bestehen. Man sieht sich vom Markt vor allem im Bereich data-driven Signage bestätigt und setzt auf Unterstützung der Customer Experience mit Digital Signage. Ein Kommentar von Gerhard Pichler, Geschäftsführer easescreen.

Das easescreen Geschäftsjahr 2018 war von Wachstum geprägt. Wir haben unser Team verstärkt, neue Strukturen geschaffen und das Produktportfolio erweitert. Im Hinblick auf die Märkte lag unser Fokus auf der DACH-Region, wir konnten aber auch neue Regionen erschließen, vor allem in Osteuropa und in den USA. Bei den Branchen sehen wir eindeutige Schwerpunkte im Retail und im Bereich Corporate TV.

Erfreulicherweise ist es uns gelungen die Entwicklung unseres ECO-Systems voranzutreiben und vermehrt strategische und technische Partnerschaften zu schließen. Die Implementierung neuer Produkte, vor allem auch im Bereich Display-Hersteller mit unserem HTML5 Client, gibt uns die Möglichkeit die Bandbreite von Simple Signage bis Enterprise-Lösungen noch besser abzudecken.

Als Trend für die Zukunft ist ein eindeutiger Schwerpunkt auf Sensorik und Interaktivität bzw. data-driven Digital Signage absehbar. Smart Monitore werden immer performanter und somit auch tauglich für professionelles Signage. Wir sehen hier Herausforderungen in Bezug auf Performance und die Security von SoC, weshalb Windows bei performanten Systemen und in Konzernen weiterhin das bevorzugte Betriebssystem bleiben wird.

Zur Unterstützung der Customer Journey wird Digital Signage immer stärker integriert und findet mehr Einsatzbereiche, wie Lift & Learn, Place & Learn oder Kundenkarten mit RFID. Anwendungsbereiche, die wir auch auf der ISE 2019 zeigen werden.

invidis Gastkommentare 2018-2019
invidis Gastkommentare 2018 2019

Was unsere Software angeht, wurde mit easescreen X18 der Fokus auf webbasierte Bedienung gelegt und die Strategie der Plattformunabhängigkeit weiter ausgebaut. Kundenseitig wird verstärkt nach customized Bedienoberflächen gefragt und das weitgehend frei konfigurierbare Webinterface II ist unsere Antwort darauf. Je größer Projekte werden, umso eher verlangt der Kunde, dass das Redaktionstool auf seine Prozesse optimiert wird.

2019 feiern wir 20 Jahre easescreen. Was uns sehr freut ist das langjährige Vertrauen unserer Kunden, für das wir uns sehr bedanken möchten. Im Vertrieb ist unsere Partnerlandschaft konstant gewachsen und wir sehen über die Jahre: wer mit easescreen arbeitet, bleibt auch dabei.

Einer unserer klaren Vorteile ist die offene Schnittstellen-Architektur, z.B. die Einbindung von XML- oder CSV-Daten – hier geht es vor allem um Ressourcenschonung im redaktionellen Aufwand. Ganz gleich ob LED-Wand, 8K-Display, oder ePaper, der User kann die Visualisierung frei wählen und bedient alles in einer Software. Das ist eindeutig die Stärke von easescreen. Zusätzlich ist die Fülle unseres Feature-Sets so groß, dass wir die Mehrheit der Projektanfragen „out of the Box“ abdecken können.
Wir laden herzlich dazu ein, mit uns auf der ISE 2019 unser Jubiläum zu feiern.

easescreen ist seit 20 Jahren im Business (Foto: easescreen)
easescreen ist seit 20 Jahren im Business (Foto: easescreen)

Read more