Seite auswählen

Hongkong | Auf der Suche nach vermarktbaren Flächen setzen DooH-Rechteinhaber und Flughafenbetreiber zunehmen auf Gebäudesäulen und -pfeiler. In Hongkong zeigt man sich großzügig und ummantelt alle vier Seiten mit hochauflösenden LED-Panels. In Singapur reichen aufgrund unterschiedlicher Passagierströme eine Verkleidung auf zwei Seiten (L-Förmig).

Seit November bietet JCDecaux nun auch in Singapur raumhohe Pillar-Signage Werbeflächen zur Vermarktung an. Die Digital Duty-Free-Totem getauften zweiseitigen LED-Flächen werden am Changi Airport zuerst in der Duty-Free-Zone im Terminal 2 aufgebaut.

JCDecaux DooH-Totems am Flughafen in Singapur (Foto: JC Decaux)
JCDecaux DooH-Totems am Flughafen in Singapur (Foto: JC Decaux)

Die Totems flankieren den Eingang zum Duty-Free-Bereich und ermöglichen es Werbetreibenden die Aufmerksamkeit der abreisenden Reisenden auf ihr Werbebotschaften zu lenken. Die 2.5mm LED-Säulen sind fast 3 m hoch und über 4 m breit.

Auch am Flughafen in Hongkong setzt JC Decaux auf LED (Foto: invidis)
Auch am Flughafen in Hongkong setzt JCDecaux auf LED (Foto: invidis)

Flughafen Pillar Signage: Rundherum informiert und unterhalten

Read more