Seite auswählen

Dubai | Große Pfeiler sind oft ein Ärgernis, meistens stehen sie dort wo man sie nicht gebrauchen kann. Mit Pillar Signage Lösungen versuchen immer mehr Retailer und Flughäfen aus der Not eine Tugend zu machen. Am Flughafen Dubai greift Visit Dubai dafür tief in die Technikkiste (mit Video).

Der Flughafen Dubai ist der verkehrsreichste internationale Flughafen der Welt. Nirgendwo steigen mehr Passagiere international um, neun von zehn Fluggäste bleiben im Terminal ohne das Emirat Dubai selbst zu erkunden. Das möchte die Tourismusbehörde des Emirats Visit Dubai ändern und mehr Passagiere zu einem Zwischenstopp animieren.

Dafür engagierte das Emirat den Haus- und Hofintegrator Connectiv. Teilnehmer der DSS Konferenzen kennen Managing Director Stewart Caddick seit vielen Jahren als Digital Signage-Experte für Travel Retail (Duty Free) und den Mittleren Osten.

Travel Dubai DXB Airport (Foto: Connectiv)
Travel Dubai DXB Airport (Foto: Connectiv)
Travel Dubai DXB Airport (Foto: Connectiv)
Travel Dubai DXB Airport (Foto: Connectiv)

Entwickelt wurde ein digitaler Touchpoint mit LED-, OLED- und LCD-Displays. Insgesamt fünf LED-Ringe (4mm Pixel Pitch) mit 7,76m Umfang und unterschiedlicher Höhe wurden um die Säule integriert. Unterhalb der LED-Ringe sitzen acht konkav-gebogenen Curved LG Wall OLED Displays (Open Frame) sowie sieben in den Tischen integrierte Multitouch-Screens. Betrieben wird die Installation von 2+2 (Backup) Server und einer speziell programmierten Touchsoftware in Verbindung mit dem NDS PADS Digital Signage CMS.

Während die LED-Ringe für eine Fernwirkung sorgen, sollen die OLEDs zur Interaktion animieren. Verlost werden natürlich Urlaubsaufenthalte in Dubai inklusive Anreise. Wer in den kommenden Wochen über DXB reist sollte sein Glück mal testen. Es lohnt sich.

Travel Dubai DXB Airport (Foto: Connectiv)
Travel Dubai DXB Airport (Foto: Connectiv)
Travel Dubai DXB Airport (Foto: Connectiv)
Travel Dubai DXB Airport (Foto: Connectiv)

Read more