Seite auswählen

Der kürzlich eröffnete neue Flughafen in Istanbul soll eines Tages der weltweitgrößte Airport werden. Keine Überraschung das auch die weltweit größte Indoor LED hier installiert wurde. Zurzeit heben erst eine Handvoll Flieger täglich ab, ab dem neuen Jahr soll mit dem Umzug vom bestehenden Atatürk Flughafen dann der Vollbetrieb aufgenommen werden.

Samsung Electronics hat sich nicht lumpen lassen um den neuen Flughafen in Istanbul mit der neusten Generation von Digital Signage Lösungen auszustatten. Das DooH-Projekt umfasst fast 700 Samsung LCD Screens und LED Signage Walls. Die Indoor-LED erstreckt sich über eine Gesamtfläche von 1.012 Quadratmetern – das entspricht der Gesamtfläche von zweieinhalb Basketballplätzen.

Realisiert wurde das Digital Signage Projekt von einem 28-köpfigen technischen Team in nur 45 Tagen mit Unterstützung von BT Global. Die Britten sind weltweit nicht nur als Digital Signage Integrator tätig sondern planen, installierten und betreiben auch IT-Security, Data-Management und weitere IT-Services.

DooH am Flughafen Istanbul (Foto: Samsung)
DooH am Flughafen Istanbul (Foto: Samsung)
DooH am Flughafen Istanbul (Foto: Samsung)
DooH am Flughafen Istanbul (Foto: Samsung)

Der neue Flughafen Istanbul soll eines Tages mit einer Fläche von 76,5 Millionen Quadratmetern der größte internationale Flughafen der Welt werden. Die erste Phase des Flughafens Istanbul wurde am 29. Oktober 2018, dem 95. Jahrestag der Gründung der Türkischen Republik, eröffnet. Im Hauptterminal des Flughafens, das auf 1,4 Millionen Quadratmeter alles unter einem Dach vereint, zeichnete sich Samsung direkt für das Digital Signage Projekt verantwortlich.

Betrieben wird das auf Samsung-Technologie basierende DooH-Netzwerk von Media Port Istanbul. Der exklusive Werbenetzwerkbetreiber am Flughafen Istanbul beauftragte Samsung mit der Integration der digitalen Werbeflächen.

Die größten von Samsung installierte LED-Videowalls – jeweils 193 qm – begrüßen Besucher des neuen Flughafen in Istanbul am internationalen Abfluggate in der Nähe des Hotelbereichs und des Check-in Bereichs. Weitere LED-Werbeflächen wurden entlang der Passenger Journeys im Check-in, Passkontrolle und im Lounge-Bereich installiert. Auch ankommende Passagiere werden von LED-Flächen in den Ankunftsbereichen und Gepäckausgabe begrüßt.

„Wir sind stolz darauf, an einem der bedeutendsten Projekte in der Geschichte der Türkei und der globalen Luftfahrt mitgewirkt zu haben“, sagte Seog-gi Kim, Executive Vice President of Visual Display Business bei Samsung Electronics. „Samsung SMART Signage garantiert nicht nur exzellente Farben und Bildqualität, um die Augen der Besucher zu erobern, sondern auch sein robustes, IP5x-validiertes Design, das eine kontinuierliche Bereitstellung von Inhalten rund um die Uhr gewährleistet, unabhängig von Umweltfaktoren, einschließlich Staub, Schmutz und Lichteinwirkung.“

„Die Zuverlässigkeit der Marke Samsung als globaler Marktführer im Display-Bereich war eine der wichtigsten Überlegungen bei der Entscheidung, wer dieses wichtige Projekt leiten würde, da es in so kurzer Zeit präzise ausgeführt werden musste“, sagte Kadri Samsunlu, Chief Executive Officer des Istanbul Grand Airport (IGA). „Wir schätzen die Qualität der Spitzentechnologie von Samsung zusammen mit der Markterfahrung von Media Port Istanbul für unseren neuen Flughafen Istanbul, um einen Schritt weiter zu gehen und als wichtiger Reiseknotenpunkt zu wachsen.“

Das FIDS-System am neuen Flughafen in Istanbul wurde vom türkischen Displayanbieter Vestel geliefert. invidis wird Anfang des neuen Jahres die DooH- und FIDS- Installationen vor Ort besichtigen und detailliert darüber berichten.

DooH am Flughafen Istanbul (Foto: Samsung)
DooH am Flughafen Istanbul (Foto: Samsung)
DooH am Flughafen Istanbul (Foto: Samsung)
DooH am Flughafen Istanbul (Foto: Samsung)

Read more