Seite auswählen

Vm Zug nach Zug: Media Owner Livesystems setzte sich gegen die Konkurrenz durch – und wird DooH Screens im öffentlichen Raum in der Stadt Zug installieren.

Nachdem in dieser Woche bekannt wurde, dass es Außenwerber APG|SGA in die Züge der SBB zieht, wird der mit Screens in Zügen großgewordene Anbieter Livesystems sein städtisches DooH-Netzwerk cityscreens ausbauen.

Livesystems digitalisiert in der Stadt herkömmliche Papierplakate. Der Schweizer Anbieter hatte sich bei der Ausschreibung der Stadt Zug mit seinen großformatigen Digital-Stelen gegen starke Konkurrenz durchgesetzt. Damit kann der neue Unternehmensbereich cityscreens weiter wachsen.

Mit den doppelseitigen Digitalout-of-Home-Stelen an acht Plätzen beim Bahnhof, bei Haltestellen, Parkhäusern und Einkaufszentren in der Innenstadt von Zug erreichen die cityscreens von Livesystems
über 1 Million Bruttokontakte pro Woche. Der Vertrag läuft ab dem 1. Juli 2019 für einen Zeitraum von 7,5 Jahren.

Auf ihren Screens von passengertv, gasstationtv und cityscreen
sowie mit dem Onlineportal www.nau.ch informiert und unterhält Livesystems aktuell ein über 1,8 Millionen starkes mobiles und digitales Publikum auf seiner täglichen Reisekette:

  • passengertv ist in über 50 öV-Unternehmen in der ganzen Schweiz präsent
  • gasstationtv hat sich innerhalb von zwei Jahren bereits bei Zapfsäulen von Migrol, Tamoil, bei Regionalgesellschaften von Avia und Agrola, von Oelpool, Hess, Oeltrans und bei einigen Erdgas-Tankstellen etabliert
  • cityscreen hat sich innerhalb eines halben Jahres bereits im öffentlichen Raum bei den Bahnhöfen Aarau, Freiburg und Bulle sowie vor diversen Tankstellen-Shops und in Parkhäusern etabliert

DooH Schweiz: Livesystems bringt Digitalscreens nun auch in den öffentlichen Raum

DooH: Livesystems baut neues Netzwerk an Bahnhöfen weiter aus

DooH: APG|SGA erhält Zuschlag

Außenwerbung: Neo Advertising gewinnt Ausschreibung in Zug

Read more