Seite auswählen

Ströer vermeldet einen weiteren hochkarätigen Abgang aus dem Senior-Management: Finanzvorstand Dr. Bernd Metzner verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch zum Ende des zweiten Quartals 2019. Ein Nachfolger wird im ersten Quartal 2019 bekanntgegeben. Damit soll ein reibungsloser Übergang auf den zukünftigen und neuen CFO gewährleistet werden.

Mit dem Weggang von Bernd Metzner muss Ströer nun bereits den zweiten Abgang innerhalb von zehn Tagen vermelden. Erst kürzlich wurde das Ausscheiden von Vermarktungschef Robert Bosch bekanntgegeben.

DooH: Robert Bosch verlässt Ströer

„Wir danken Bernd ausdrücklich für sein Engagement und seinen wichtigen Anteil am Erfolg unseres Unternehmens in den zurückliegenden fünf Jahren. Wir bedauern seine Entscheidung, respektieren aber seinen Schritt und wünschen ihm bei seiner zukünftigen Aufgabe gutes Gelingen“, sagt Christian Schmalzl, Co-CEO der Ströer SE & Co. KGaA. „Wir werden die Nachfolge im kommenden Jahr kommunizieren und vor Bernd Metzners Ausstieg einen reibungslosen Übergang gestalten.“

„Ich blicke mit Stolz auf das Erreichte zurück“, erläutert Dr. Bernd Metzner seine Entscheidung. „Ströer steht in sämtlichen finanziellen Indikatoren hervorragend da und ist bestens für die Fortführung des erfolgreichen Wachstumskurses gerüstet. Ich habe meinen Beschluss nach gründlicher Überlegung getroffen und ihn gemeinsam mit meinen Vorstandskollegen vorbereitet.“

Personalie: CFO ab Juni – Bernd Metzner wird Finanzchef bei Ströer

Read more